Hinterlasse einen Kommentar

Ziel erreicht – das Projekt ist tot, es lebe das Projekt

Ziel erreichtfireworks 05

Ich bin wirklich froh, dass wir unser Ziel  erreicht haben und das Personalbemessungsprojekt mit gutem Erfolg zu Ende gebracht haben. OK es wurden nicht alle Ziele erreicht – am Anfang wollte ja jeder was anderes und außerdem waren es so viele Vorstellung das relativ schnell klar war, dies wird nicht alles zu erfüllen sein. Das Projekt in einem Pilotbereich laufen zu lassen, war die richtige Entscheidung. Auf der einen Seite konnten wir so tatsächlich Maßnahmen ableiten – eine eigene Beratungseinheit, aufbauorganisatorische Veränderungen etc., auf der anderen Seite konnten wir unser Vorgehen verproben. Wir haben schnelle festgestellt mit welchen Methoden und auch mit welchen Kommunikationswegen man eine Personalbemessung am Besten durchführen kann und vor allem wie man auch zukünftig sicherstellen kann, dass sie weitergeführt wird.

Routine in der Durchführung von Personalbemessungsprojekten

Wir sind zwar noch nicht routiniert, aber das kommt noch. Wir haben zusammen eine Strategie erarbeitet, wie unsere Ergebnisse fortgeschrieben werden. Alles 2-3 Jahre werden die Zeitrichtwerte überprüft werden und sukzessive werden jetzt alle Abteilung erhoben. So das wir hoffentlich in spätestens 3 Jahren eine vollständiges Instrument haben. Natürlich wird es auch weiterhin Herausforderungen geben. Der Personalrat ist zwar grundsätzlich mit unserem Vorgehen einverstanden, aber das muss nicht heißen, dass er mit allem einverstanden sein wird. Des Weiteren hat unsere Softwarefirma schon angekündigt, dass wir eine neue Version ab nächstem Jahr erhalten, in der vieles besser sein soll – mal abwarten, ich bin gespannt. Last but not least hat der Vorstand sich mit allen Maßnahmen einverstanden erklärt und wir können nun an die Umsetzung im Tagesgeschäft gehen.

Ein großes Dankeschön….

an alle Mitstreiter – wir sind so ein bisschen zu einer „eingeschworenen Projektgruppe“ geworden. Das war eine sehr schöne Erfahrung. Dieses Projekt ist jetzt zu Ende, aber das nächste Teilprojekt PB steht schon in der Pipeline. Bevor das Ganze also wieder losgeht, sollten wir auf jeden Fall noch einen großen Projektabschlussabend veranstalten (vielleicht möchte der Vorstand ja etwas dazu sponsern) und dann verabschiede ich mich erstmal in den Urlaub. In diesem Sinne nochmal an alle ein lautes „DANKE“!!!!!

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *