Hinterlasse einen Kommentar

Wir müssen was tun….

In den letzten Jahren hat sich vieles verändert. Das Verhalten unserer Kunden hat sich gewandelt, in fast allen Bereichen ist die Technik leistungsfähiger geworden und viele unserer Prozesse und Strukturen sind in ihrer Komplexität angestiegen. Subjektiv und objektiv ist die Arbeitsbelastung bei jedem angestiegen. Überstunden türmen sich und Arbeitsrückstände wollen nicht sinken. In dieser Belastungssituation werden Stimmen lauter die zu recht darauf hinweisen, dass es zuhauf Situationen gibt in denen wir unsere knappen Ressourcen auch noch unnütz einsetzen. Korrektur von Fehlern, unnötige Rückfragen, aufwändige Suchen um nur einige Beispiele zu nennen. Die Zeit ist reif unsere Kapazitätsausstattung und deren Einsatz von Grund auf zu überprüfen. Wer macht was mit welchem Aufwand warum? Ziel einer Veränderung muss es sein, Kapazitätsfreiräume zu schaffen die wir sinnvoll für Mitarbeiter (Luft zum Atmen) und Kunden (mehr Wertschöpfung) einsetzen können. Die Zeit drängt intelligenter statt härter zu arbeiten. Morgen starte ich das Projekt…..

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *