Hinterlasse einen Kommentar

Die richtige Messmethode?

Was soll ich mir denn darunter vorstellen und gibt es eigentlich richtig oder falsch? Auf dem Flur wird der Flurfunk laut das wir unsere Zeiten mit einer Stoppuhr messen werden. Wie soll ich mir denn das vorstellen? Steht dann ein Kollege aus dem Projekt hinter mir und drückt die Uhr sobald ich eine Aufgabe mache? Oder soll ich selbst mit einer Stoppuhr da sitzen und die Zeiten aufnehmen? Aber was ist wenn ich eine Aufgabe nicht voll zu Ende bringen kann, weil z. B. das Telefon klingelt? Leider habe ich in der Abteilung keinen gefunden der so etwas schon mal gemacht hat. Jetzt bin ich total verunsichert weil ich nicht weiß was ich davon halten soll. Vor allem was sollen den damit für Aufgaben gestoppt werden? Einige Dinge die ich erledige kommen nicht jede Woche vor, teilweise sogar einen ganzen Monat nicht. Wie sollen denn diese Aufgaben mit aufgenommen werden. Wir werden ja sicher nicht solange stoppen bis wir alle Aufgaben durch haben. Dann müssten wir ja mindestens ein Jahr lang die Zeit nehmen. Ist das also die richtige Messmethode für das Projekt?

20140723_134812

Wer bekommt eigentlich die Daten wenn ich alles aufgenommen habe? Ich dachte die werden anonymisiert? So kann aber doch jeder sehen das die Daten von mir sind, vor allem weil einige Aufgaben ausschließlich in meine Zuständigkeit fallen. Vielleicht sollte ich da noch einmal mit Peter drüber reden. Der lässt das sicher nicht zu, das alle wissen wie lang ich für meine Aufgaben brauche. Aber vielleicht sollte ich damit noch etwas warten, noch kann ja schließlich keiner zu mir und hat gesagt das ich meine Aufgaben gestoppt werden. Vielleicht hat der Flurfunk ja auch mal wieder nur etwas falsch verstanden. Meistens sind diese Aussagen ja nicht ganz so zuverlässig, immer erfindet einer noch was dazu und am Ende sind alle in Panik versetzt obwohl eigentlich gar nichts schlimmes passiert. War am Anfang des Projektes ja ähnlich. Gerne würde ich mich mit Stefan hierzu beraten, aber der macht ja mitten im Projekt Urlaub. Motorradtour durch Belgien. Der hat es vielleicht gut. Aber all zu lange dauert es ja auch nicht mehr, dann habe ich Urlaub und Stefan darf sich Gedanken über dieses Projekt und die ausgewählte Messmethode machen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *