6 – Verfahrens- und Softwareauswahl

Standardsoftware oder Eigenentwicklung

Es kam, wie es kommen musste… Wir sitzen gestern den ganzen Tag zusammen plus die Zeit, die wir letzte Woche bereits investiert haben, um uns verschiedene Standardsoftware zum Thema Personalbemessung anzuschauen und dann sagt Dr. Karl ich soll doch noch einmal prüfen, ob ich das, was wir zu sehen bekommen haben, nicht irgendwie auch in […]

Die richtige Messmethode?

Was soll ich mir denn darunter vorstellen und gibt es eigentlich richtig oder falsch? Auf dem Flur wird der Flurfunk laut das wir unsere Zeiten mit einer Stoppuhr messen werden. Wie soll ich mir denn das vorstellen? Steht dann ein Kollege aus dem Projekt hinter mir und drückt die Uhr sobald ich eine Aufgabe mache? […]

Softwareauswahl

Im Moment ist es sehr ruhig geworden um mich. Aber keine Sorge, es geht mir gut. Mehr oder weniger zumindest…. Wie es immer so ist, hat ein Projekt immer mehr Wichtigkeit, als das Andere. Nur wer legt fest, welches das Eine oder das Andere ist? Ich darf mich nämlich neben dem PBE-Projekt auch noch um […]

Im Dunkeln lässt sich’s Funkeln …

… aber das Funkeln blendet im Zweifelsfall ja auch nur. Das große Geheimnis der Software, mit der die Personalbemessung durchgeführt werden soll, ist noch nicht offen ans Licht getreten. An einer professionellen Personalbemessungs-Software führt kein Steg vorbei, da sind sich eigentlich alle einig. Weit im Kurs steht die ibo Personalbemessung, die sich die Entscheidungsträger ja […]

kontinuierliche Personalbedarfsermittlung

Heute in der Mittagspause habe ich in der Kantine Andrea S. und Tobias H. getroffen. Ich bin ja wirklich beeindruckt von dem, was die beiden berichtet haben und ich kann bestätigen, dass es nicht nur ihre Sicht der Dinge ist, sondern ich von den anderen Mitarbeitern bereits ähnliche Dinge über Flurfunk mitbekommen habe. „Fundiertes Fachwissen“ „Schnelle Ergebnisse“ […]

Flinte bei Fuß für den Datenschutz

Flinte bei Fuß für den Datenschutz

Wir stehen Flinte bei Fuß bereit, um für den Datenschutz einen Bogen zu brechen. Natürlich ist es für den Erfolg einer Personalbemessung von großer Bedeutung, dass die Daten in der notwendigen Genauigkeit und Vollständigkeit vorliegen. Aber das darf nicht auf den Bäuchen der Belegschaft ausgetragen werden. Gewichtigen Herzens habe ich ja schon der Pseudonymisierung als […]

Was man nicht messen kann, kann man nicht steuern…

…wenn ich so etwas höre, schwillt mir der Kamm. Als Organisator hat man es nicht leicht. „Na, was hat denn die letzte Restrukturierung gebracht?“ Meine Standardantwort: „Es kommt darauf an. Nicht jede organisatorische Maßnahme lässt sich mit harten Zahlen untermauern. Arbeitszufriedenheit, Flexibilität, Innovationsfähigkeit und Offenheit sind mindestens genauso wichtig.“ Vielleicht schlägt ja unser Personalbemessungsprojekt genau […]

Erst Messen, dann Schätzen – mit oder ohne Software

Zeitmessung und Schätzverfahren Nachdem jetzt die ganze Berechnung der Mitarbeiterkapazität mit allen besprochen und auch verstanden wurde, können wir nun an die Erhebungsverfahren gehen. Wir möchten, dass möglichst viele Personen an den Erhebungen beteiligt sind, um auch tatsächlich alle Besonderheiten mit Stärken und Schwächen abzubilden. Für Stellen mit relativ gleichbleibenden Aufgaben führen wir eine Messung in einer […]

Pseudonymisierung statt Anonymisierung

Pseudonymisierung statt Anonymisierung

Pseudonymisierung, Pseudonymisierung, Pseudonymisierung – wer solche Wörter erfindet, schleppt bestimmt noch viele negative Erfahrungen aus seiner Schulzeit mit sich herum. Aber nicht nur wegen des Begriffs selbst war es gut, dass ich gestern Abend dann doch auf den Autokorso verzichtet habe. Heute Morgen ging es nämlich gleich darum, wie die Daten der Mitarbeiter in der […]